Special Events, Lecture Series, Workshops, Conferences, Research Projects and Cooperations related to the Cologne Chair of Epistemology, Thomas Grundmann


Contents

Updated July 20th, 2016

CSSiP 2016: Thomas Kelly


We are pleased to announce this year's guest Professor for the Cologne Summer School in Philosophy: Princeton University Professor Thomas Kelly will be teaching on
"Rationality, Objectivity, Disagreement".

Public Lecture

Updated July 20th, 2016

Thomas Kelly will hold a public lecture:

Monday, July 25th, 7p.m.
University of Cologne, main building, Lecture Hall XVIII (see here)

Should We Believe What Will Make US HAPPY?

Preliminary Schedule

Public Lecture: Should We Believe What Will Make Us Happy?
Additional lectures:

  • Philosophy and “common sense”
  • Evidence and epistemic norms
  • Disagreement and Rational Permissiveness
  • Bias and objectivity
  • Historical vs. current time slice theories in epistemology

Dates

July 25th to July 29th 2016

To Apply

This event is mainly aimed at professional philosophers and graduate students.

Applications are closed.

Additional Information

For more information on this year's summerschool as well as past events, visit the
CSSiP Website


The preliminary program has been published.

Updated July 15th, 2016

Sanford Goldberg Seminar


We are pleased to announce a special guest this summer: Northwestern University Professor Sandy Goldberg will be teaching a graduate seminar on "Themes in Social Epistemology".

Reading Material

Updated July 15th, 2016

The reading material for the seminar is available at the Cologne Department of Philosophy. Please use the credentials provided in class or, in case you don't have them, send an email to grundmann-sekretariat@uni-koeln.de.

Public Lectures

Updated July 15th, 2016

Sandy Goldberg will hold two additional public lectures on July 19 and July 21. For more information, please see the flyer .

Abstract

Much of our knowledge is gained through reliance on other people. In this course we will explore several of the dimensions of this reliance. Topics include the nature of trust (in what others tell us), the norms that inform our informational exchanges with one another (as well as those that inform our use of technologies and instruments), and the varieties of epistemic injustices that can result when we violate proper norms pertaining to information exchange.

Dates

  • July 14th and July 21st at 2p.m. - 3:30p.m.
  • August 1st to August 5th, 10a.m. - 11:30a.m and 2p.m. - 3:30p.m.

To Apply

This event will be open to all students and everyone interested.

View Poster


Updated June 17th, 2016

Tagung zur sozialen Erkenntnistheorie


Die internationale Konferenz soll ein Diskussionsforum zu aktuellen Forschungsarbeiten im Themenfeld der sozialen Erkenntnistheorie im deutschsprachigen Raum bieten. Schwerpunkte: epistemische Autorität, testimoniales Wissen, Dissens, epistemischer Relativismus, Gruppenwissen, eigene Gründe und Gründe anderer.

Die Zusammenfassungen der Beiträge finden Sie hier. [aktualisiert am 17.06.2016]

Programm

Freitag, 24. Juni 2016 (USB Köln, Raum 4.007) Eingang Kerpener Str. 20, 50937 Köln
Lageplan

  • 14:00 Elke Brendel (Bonn): Begrüßung, Einführung
  • 14:20 Martin Kusch (Wien): „Meinungsverschiedenheiten (unter Ebenbürtigen), Gewissheiten, Relativismus“
  • 15:25 Jochen Briesen (Konstanz): „Einzigkeitsprinzipien“
  • 16:45 Frank Hofmann (Luxemburg): „Das Zeugnis anderer und Gründe“

Samstag, 25. Juni 2016 (Seminargebäude, S 15)
Lageplan

  • 9:15 Tim Kraft (Regensburg): „Meine Meinung, deine Meinung, unsere Meinung“
  • 10:20 Pedro Schmechtig (Dresden): „Gibt es ein Menon-Problem für kollektives Wissen?“
  • 11:45 Dirk Koppelberg (Berlin): „Ist die Ethik des Bezeugens für die Erkenntnistheorie des Zeugnisses anderer ausschlaggebend?“
  • 14:15 Andrea Kruse (Bochum): „Die epistemische Bedeutung von Peer Dissens und Kriterien der Meta-Reliabilität“
  • 15:20 Peter Brössel (Bochum): „Zum Umgang mit doxastischen Dissens in Gruppen: Ein Überblick und eine Verteidigung“
  • 16:45 Christoph Kelp (Leuven): „Lotterien und Meinungsverschiedenheiten“
  • 17:50 Gerhard Schönrich (Dresden): „Epistemische Gründe und kognitive Kontrolle“

Sonntag, 26. Juni 2016 (Seminargebäude S 15)

  • 9:15 Anna-Maria Eder (Salzburg): „Gerechtfertigt, aber irgendwie auch nicht“
  • 10:20 Christoph Jäger (Innsbruck): „Sokratische Autorität und Verstehen“
  • 11:45 Thomas Grundmann und Jan Wieben (Köln): „Preemption meiner Gründe durch epistemische Autoritäten“

Organisation

Prof. Dr. Elke Brendel (Universität Bonn)
Prof. Dr. Thomas Grundmann (Universität zu Köln)

Veranstaltungsort

Universitäts- und Stadtbibliothek und Seminargebäude
Albertus Magnus Platz
50923 Köln

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl aber begrenzt ist, ist eine Anmeldung (unter grundmann-sekretariat@uni-koeln.de) unbedingt erforderlich.

May 24th, 2016

Dissense in der Philosophie


Semantische und epistemologische Grundlagen. Ein Gemeinschaftsprojekt von Prof. Dr. Elke Brendel und Prof. Dr. Thomas Grundmann

Neue Website

Die Website mit allen Informationen zum DFG-geförderten Projekt ist ab sofort unter
dissens.uni-koeln.de
erreichbar.

Eine Version in englischer Sprache ist in Bearbeitung.

Contact / Imprint

Chair of Epistemology, Philosophy of Science and Logic
Thomas Grundmann
Website
Universität zu Köln
Philosophisches Seminar
Albertus-Magnus-Platz 1
50923 Köln
Verantwortlicher Website:
Conrad Friedrich

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.